Bremer Landesmeisterschaften 01. und 02. Februar

04.02.2020 - Bremer Landesmeisterschaften 01. und 02. Februar - Thomas Reymann

Am 31.01.2020 machten sich 9 unserer alpinen Athleten und 3 Erwachsene auf den Weg nach Steinach am Brenner, um bei den Bremer Landesmeisterschaften teilzunehmen. Diese finden seit einigen Jahren in diesem interessanten Skigebiet statt. Merit Thost und Magnus Mönch starteten in der U14, Lena Wollschläger, Frida Neumeister, Marten und Hannes Oschmann, Till Schlütter sowie Claas Thost in der U16 und Anne Reymann in der U18. Bei hervorragendem Wetterbedingungen und einer recht anspruchsvollen Piste ging es am Samstag mit dem Riesentorlauf los. Anspruchsvoll deshalb, da die 1055 m lange Piste in Gefälle, Übergängen und durch die hohe Starteranzahl mehrfach den Zustand wechselte. Besonders Merit und Magnus konnten in ihrem ersten Schülerpunkterennen sehr souverän ihr Können beweisen und fuhren beachtliche Ergebnisse ein. Glückwunsch dazu. Leider konnten vier unserer Schülerinnen und Schüler das Rennen nicht erfolgreich beenden, haben aber alles gegeben. Hannes und Claas erkämpften sich einen sehr guten Platz unter den besten 9 der U16. Anne fuhr in der U18 als Vertreterin der Erfurter Jugend 2 Riesenslalom-Rennen. In der alpinen Bremer Landesmeisterschaft und dem Bremen Cup, der nur von den Damen und Herren ausgetragen wurde, konnte sich Anne jeweils mit Platz 3 in der U18 einen „Stockerlplatz“ erkämpfen. Herzlichen Glückwunsch dazu!
Am Sonntag ging es zum Slalom. Das Wetter war wieder sehr gut und die Piste am Anfang auch richtig toll. Leider hatten unsere Läuferinnen und Läufer nicht den glücklichsten Tag. Im Laufe des Rennens fielen 5 unserer Sportler aus der Wertung. Auch Lena machte einen kleinen Torfehler, stieg aber wieder den steilen Berg hinauf und wurde dafür mit einem tollen 2. Lauf belohnt. Merit absolvierte wieder ein tolles Rennen und hatte besonders im 2. Lauf einen riesen Spaß. Auch Hannes machte mit seinem 2. Lauf dem SSV Erfurt 02 alle Ehre.
Anne beschloss die Erfurter Vorstellung mit einem 5. Platz in der U18. Herzlichen Glückwunsch an alle vier.
Es war ein sehr schönes Wochenende mit 2 tollen Rennen, die ab nächstes Jahr unbedingt auf den Terminplan der Erfurter alpinen Wettkämpfer stehen sollten.


zur Übersicht