- Finale der Thüringer Alpinen

21.03.2013 - - Finale der Thüringer Alpinen -

Traumbedingungen und Sonnenschein gabe es für die Thüringer Alpinen am Samstag in der Skiarena Silbersattel. Schon früh am Morgen, bevor sich die ersten Touristen sehen liessen, wurden in den Schülerklassen U16 / U14 / U12 die letzten Thüringer Meistertitel im RS vergeben. Und am Mittag wurde zum Halali des großen Finales der Thüringer Zwergencup Rennserie geblasen. Für den SSV Erfurt 02 waren zum Abschluß der Saison noch einmal 49 Schüler der Altersklassen U6 - U16 in dem insgesamt erfreulich großem Thüringer Starterfeld (150!) in Steinach unterwegs.

Nicht alle Erwartungen gingen bei den Erfurtern an diesem letzten Renntag in Erfüllung. Bei den älteren Schülern, wo es um die letzten Thüringer Meistertitel ging, schieden Podestkandidaten durch Sturz bzw. Fahrfehler aus oder landeten wie Mareike Lauinger mit 1/100 s Rückstand auf Platz 4! Die Bilanz der Erfurter retten die U 12er. Während Lukas Monrad-Krohn den Titel souverän nach Hause brachte, mußte an diesem Tag auch unsere beständigste Siegfahrerin, Milena Wiegand der Ilmenauerin Elisa Buse den Vortritt lassen.

Das Finale des Zwergencups mit mehr als 100 Teilnehmern forderte den Kleinsten noch einmal alles ab. Es mußte ein flott gesteckter Kurs, der auch eine kleine Schanze enthielt 2 x bewältigt werden. In den AK 6 und 8 ging nur die beste Zeit in die Wertung. Bei den Schülern der Klasse U10 galt das Reglement des DSV; es wurden beide Läufe addiert. Auf dem Podest standen in der U6m Magnus Mönch (Platz 2), in der U10w siegte Sofie Monrad-Krohn und 3. wurde Lola Steinhoff. In der U10m stand Linus Grüner ganz oben und Paul Kühnst auf Platz 3. Gegen 17 Uhr ging die Thüringer Saison mit einem emotionalen Skitag und einer stimmungsvollen Siegerehrung - es gab Kindersekt + eine Nummerntombola - für die meisten jungen Skifahrer zu Ende. Für einige der Besten gilt es aber noch, sich in den DSV Finals gut zu platzieren.

Gisela Völksch


zur Übersicht