20. Rennsteig-Staffellauf

26.06.2018 - 20. Rennsteig-Staffellauf - 23.06.2018

Ein großartiger Tag am Rennsteig wird in die Geschichtsbücher unseres Vereins eingehen. Unsere Jugendstaffel belegte mit Platz 5 von 71 Staffeln in der Mix Kategorie und einer Gesamtzeit von 13:02h das beste Ergebnis unserer langen Staffelteilnahmen.

Ants war besonders überwältigt von diesem Tag: „Ich bin heute immer noch in Freude über den schönen Tag gestern. Bedingt durch die schnellen Läuferinnen und Läufer der Mixstaffel bin ich unerwartet zeitig zum Chauffeur für unser Jugendteam geworden und konnte damit an dem wunderbaren Ergebnis teilhaben, welches unsere jungen Sportlerinnen und Sportler sich erlaufen haben. Dafür Respekt und herzlichen Glückwunsch!
Beginnend mit unsere vertrauten Unterkunft bei Frau Langheinrich in Blankenstein war der staffelübergreifende Teamgeist an jeder Stelle zu spüren. Das Aufstehen ganz zeitig am Morgen, das gemeinsame Frühstück, das Mut- Zusprechen, die Begegnungen an den Wechselstellen und das Zusammenhalten über den ganzen Tag bis zum Einlauf aller unserer Staffeln.
Mit viel individueller Vorbereitung der Läufer, sehr viel Organisation durch Helge und den Staffelverantwortlichen, der Bereitschaft der Radbegleiter und vielen Unterstützern und Helfern konnte dieser Tag gestern wieder zu einem herausragenden Ereignis in unserem Vereinssommer werden. Dafür Danke und auf ein Nächstes!“

Ähnliches von Helge: „Auch ich habe diesen tollen Zusammenhalt bei uns allen erlebt und gespürt und es ist jedes Mal wieder emotional an den Wechselstellen zu stehen, anzufeuern, zu begleiten und in Hörschel gemeinsam ins Ziel zu laufen. Ich war noch nie so zeitig an den Wechselstellen und durch die schnellen Läufer und Läuferinnen der Jugendstaffel flogen die Wechsel nur so dahin und es hat Spaß gemacht die Mixstaffel bis Grenzwiese zu begleiten!“

Aber auch das Frauenteam schlug sich sehr beachtlich mit einem 11. Platz in 16:50h. Unsere Mädels hatten mit Birgit und Tana professionelles Training und es fand sich eine tolle Laufgemeinschaft.

Die Männer wurden durch einige Ausfälle im Vorfeld hart gebeutelt, erreichten aber trotzdem einem guten 66. Platz mit einer Gesamtlaufzeit von 14:36h.

Helge Lauterbach, Ants Wiegand


zur Übersicht