Vereinshütten

Vereinshütten

Unsere Hütten

Vereinshütte Am Brand in GehlbergVereinshütte Am SchneekopfVereinshütte Am Falkenstein

 

 Hüttengebühren (für alle Hütten gleich)
 Vereinsmitglieder ab 18 Jahre   5,00 €
 Vereinsmitglieder 6 – 17 Jahre   3,00 €
 Gäste ab 18 Jahre 10,00 €
 Gäste 6 – 17 Jahre   7,00 €
 Kinder unter 6 frei
 Mindestgebühr 25,00 € / Nacht
 Stornierungsgebühr 25,00 €

Vereinshütte Am Brand in Gehlberg

Am westlichen Ortsrand der Gemeinde Gehlberg, inmitten des Thüringer Waldes, liegt auf über 800 m ü. NN die Vereinshütte Gehlberg am Brand 14. Sie bietet für unsere Vereinsmitglieder, Sportler und deren Gäste:

  • ganzjährig ideale Verhältnisse für Wanderungen, Training und Erholung
  • zwei Übernachtungsräume mit je 8 Schlafplätzen sowie vier Schlafplätze im Spitzboden
  • zwei Aufenthaltsräume, Gemeinschaftsküche sowie Dusch- und Waschräume und Grillplatz
  • die Hütte ist geeignet für Trainingslager, Vereinsfahrten, Familienfahrten, Aktivurlaub
  • im Sommer optimaler Ausgangspunkt für Wanderungen und Ausflüge im Thüringer Wald
  • im Winter sehr gute Bedingungen für Langlauf (Loipe in unmittelbarer Nähe – 40 km gespurte Skiwanderwege) und alpine Abfahrten mit unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden in Gehlberg, Oberhof und an der Schmücke
  • Ausflugsmöglichkeiten in unmittelbarer Nähe (Glasbläserei & -museum im Ort, Biosphärenreservat Vessertal, Rennsteiggarten Oberhof, Zwergenmuseum Gräfenroda, Erlebnisbad Oberhof, Wintersportzentrum in Oberhof – Biathlon / Rennrodel / usw.)

Hüttenwart: Dirk Rubner, Tel: 0170-72 38 469,   E-Mail: huette.gehlberg

Vereinshütte Am Schneekopf

Wie es der Name bereits vermuten läßt, befindet sich unsere Vereinshütte, die „Schneekopfhütte“, in der Nähe des 978 m ü. NN gelegenen Schneekopfes im Thüringer Wald. Idyllisch gelegen bietet sie Platz für 15 Personen einschließlich Übernachtung und kann gegen ein geringes Entgeld über unseren Verein gemietet werden. Komfortabel eingerichtet, mit Kerzenlicht ausgestattet und fließendem Wasser vor der Hütte, bietet sie all die Dinge, auf die wir in der heutigen Zeit oftmals verzichten müssen. Ein besonderes Schmuckstück unserer Hütte ist die Sauna, die vor 20 Jahren von tatkräftigen Männern und Frauen des Vereins gebaut wurde und die nicht nur bei eisigen Temperaturen gut besucht ist. Besucht wird die Hütte auch manchmal vom „Schneekopfgeist“. Wir jedenfalls freuen uns auf euren Besuch und natürlich auch darauf, uns bei Holzeinsatz und Hüttenputz tatkräftig zu unterstützen.

Hüttenwart: Ingo Stark, Tel.: 0361-2227364,   E-Mail: huette.schneekopf

Vereinshütte Am Falkenstein

Die „Falkensteinhütte“ wurde in den 1950er Jahren von unseren leidenschaftlichen Bergsteigern errichtet, die bei ihren Klettertouren am Falkenstein bei Tambach-Dietharz nicht mehr nur im Zelt übernachten wollten, zumal es an der romantischen Lipswiese oft sehr intensiv regnet.

Die Hütte ist mit zwei Aufenthaltsräumen einem elektrischen Wasser- und einem Gaskocher ausgestattet. Darüber hinaus enthält sie alles was man für ein Wochenende in der Natur braucht. Die Handy- und TV-freie Zone laden zu Lagerfeuer und Stockbrot ein.

Aufgrund der Lage unterhalb des Rennsteigs gibt es eine Vielzahl von Möglichkeiten für Wander- und Mountainbike-Touren. Der nahegelegene Falkenstein hat ein sehr großes Kletterpotential, auch im gemäßigten Bereich. Die Anfahrt kann, wenn kein Schnee liegt (meistens zwischen April und November) mit einer speziellen Durchfahrtsgenehmigung von Tambach-Dietharz aus erfolgen.

Auf dieser Hütte verbringt man mehr Zeit mit den grundlegenden Dingen des Lebens und auch mehr Zeit mit der Gruppe.

‣ Kohleöfen, Feuerstelle
‣ Strom, Plumpsklo
‣ Fließend Wasser an Bach und Quelle
‣ Gemeinschaftsschlafraum, Kapazität: 10 Personen

Hüttenwart: Torsten Schramm, Tel.: 0172-3525083,  E-Mail: huette.falkenstein